Pape-Gruppe unterstützt Nachwuchsteams

Auf den Helmen der U-20 und U-17 Mannschaften des EV Duisburg, des Kölner EC und des Krefelder EV ist in der Spielzeit 2018/ 2019 das Logo von Pape Internationale Spedition GmbH zu sehen. Der Duisburger Unternehmer Ralf Pape unterstützt damit die Nachwuchsarbeit der drei Vereine. „Zwischen 2010 und 2015 hatten wir mit den Füchsen Duisburg in der Oberliga ein erfolgreiches Nachwuchsförderungsprojekt entwickelt und gelebt, das talentierten Eishockeyspielern den Sprung in den Seniorenbereich erleichterte und auf eine Profikarriere vorbereitete. Dieses Projekt wurde damals unter anderem auch von den Kölner Haien und den Krefeld Pinguinen unterstützt. Viele der damaligen Talente sind heute Profis in der DEL. Dazu zählen beispielsweise auch Pascal Zerressen, Fabio Pfohl, Philip Riefers, Joel Keussen und Patrick Klein“, blickt Ralf Pape auf ein gelungenes Projekt zurück. „Nachwuchsförderung und -ausbildung ist uns immer wichtig gewesen, weshalb wir uns entschieden haben die drei Stammvereine der Proficlubs aus Duisburg, Köln und Krefeld finanziell zu unterstützen. Wir wünschen den drei Clubs eine erfolgreiche Saison und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, so Pape weiter.
Der erste Vorsitzende des EV Duisburg e.V. Stavros Avgerinos, der seit seinem Amtsantritt vor gut vier Jahren die neue Ära der Nachwuchsabteilung einläutete, freut sich über die Unterstützung. “Ohne Die Hilfe von privaten Sponsoren wäre die aktuell beispiellose Entwicklung des Duisburger Eishockey-Nachwuchses nicht möglich gewesen. Wir danken Ralf Pape für die Unterstützung und versprechen noch weitere Talente für das deutsche Eishockey in Duisburg zu schmieden.