TAG DER EHRE!

AKTION 327 des Landessportbundes NRW

Am Montag, dem 04.03.2019 haben wir gemeinsam mit den anwesenden Kindern und Eltern unsere ehrenamtlichen Sanitäter/in geehrt.

Ohne das Ehrenamt gäbe es keinen Verein bzw. keinen Spielbetrieb.

Zu unserem Sport gehören die Fahrer, die Kassierer und Kuchenbäckerinnen, die Grillmeister und Verkäuferinnen, die Zeitnehmer, Strafbank, Spielberichtsführer, Eltern  die an Events Auskunft geben.

Unser Sport braucht die Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Trainer, die Schiedsrichter und Helfer, die sportliche Leitung, die Mannschaftsführer, Betreuer und Betreuerinnen und den Vorstand.

Die Gründe für ein freiwilliges Engagement sind natürlich individuell und persönlich.

Zu den Motiven gehören vor allem der Spaß an der jeweiligen Tätigkeit, die Chance, etwas für das Gemeinwohl zu tun und sein Umfeld zumindest im kleinen Rahmen mitzugestalten sowie die Gelegenheit, den eigenen Horizont zu erweitern und neue Fähigkeiten zu erlernen.

Exemplarisch haben wir die Sanitäter ausgewählt, um DANKE zu sagen.

Natürlich gilt unser Dank allen Helfern im Verein.

IHR MACHT EINEN PRIMA JOB!

Wir dürfen uns auf dem Erfolg nicht ausruhen.“

„Stetige Verbesserungen sind der Schlüssel zum Erfolg.

https://www.sportehrenamt.nrw/massnahmen/tage-der-ehre/

 

https://www.facebook.com/sportehrenamt